Bildschirmaufnahme (4 Programme im Vergleich)

Um den Bildschirm aufnehmen zu können, benötigt man einen Screen Recorder.

Der englische Begriff für Bildschirmaufnahme ist Screencast. Oder allgemeiner: Screen Capture.

Bildschirm Recorder Programme

  • Movavi Screen Recorder
    Der Screen Recorder von Movavi ist ein einfaches Screen Capture Programme für Mac und Windows. Mit dem Screen Recorder kann man entweder nur den Desktop aufnehmen. Alternativ kann man zusätzlich eine Webcam, den Systemton und den Ton eines Mikrofons aufnehmen. Nach dem Aufzeichnen kann man die Bildschirmaufnahme speichern oder sofort zu Youtube hochladen.
    Wenn du deine Bildschirmaufnahme nachbearbeiten willst, kannst du diese mit einem beliebigen Videobearbeitungsprogramm deiner Wahl tun. Am einfachsten ist die Nachbearbeitung bei Movavi allerdings, wenn man den Movavi Video Editor benutzt. Aus diesem Grund kann man den Movavi Video Editor direkt zusammen mit dem Movavi Screen Recorder in zwei möglichen Software-Bundles kaufen. Das erste Software-Bundle heißt Screen Recorder Studio. Es besteht aus dem Movavi Screen Recorder und aus dem Video Editor in der einfachen Standard-Variante. Das zweite Bundle heißt für Windows Video Suit und für Mac Super Video Bundle. Beide Bundles enthalten neben dem Screen Recorder den Movavi Video Editor Plus sowie die Software Video Converter Premium.
  • Cyberlink Power Director 17
    Das Videobearbeitungsprogramm PowerDirector 17 enthält einen Screen Recorder zum Erstellen von Bildschirmaufnahmen.
  • TechSmith Camtasia
    Camtasia ist ein einfaches Programm für Bildschirmaufnahme und und Videobearbeitung.
  • filmoraScrn
    filmoraScrn ist ein Screen Recorder von Filmora. Das Programm ermöglicht eine gleichzeitige Aufnahme von Bildschirm und Webcam. Zusätzlich enthält filmoraScrn ein Bearbeitungswerkzeug zum Anpassen der Videoclips.