Camtasia vs. OBS Studio

Zuletzt aktualisiert am 30. August 2021 von

Camtasia und OBS sind Programme, mit denen du Bildschirmaufnahmen und Video Tutorials erstellen kannst.

Mein Erfahrung
Ich verwende vor allem Camtasia. Sowohl zum Erstellen meiner YouTube Videos als auch zum Erstellen von Online-Kursen.
Vor allem, wenn du hochwertige YouTube-Videos erstellen oder Videokurse erstellen willst, dann empfehle ich dir Camtasia anstatt OBS Studio. Zwar ist OBS Studio im Vergleich zu Camtasia billiger und du kannst die Videos schneller erstellen, weil du sie nicht bearbeiten kannst und sie nicht zu rendern brauchst. Aber langfristig wird sich gute Qualität durchsetzen.

Unterschiede

  • Camtasia (hochwertige Videos erstellen):
    Bildschirmaufnahme Software + Videobearbeitungsprogramm + einfaches Animations-Programm

    Das Unternehmen TechSmith entwickelt und optimiert seit Oktober 2002 die Software Camtasia für folgenden Arbeitsablauf.

    1. Bildschirm aufzeichnen
    2. Videobearbeitung der Bildschirmaufname
      zB Versprecher heraus schneiden, Videos kürzen, Clips zusammenfügen, Musik einfügen…
    3. Einfache Verbesserungen der Lernerfahrung hinzufügen
      zB Pfeile, Mauscursor hervorheben, Bereiche hervorheben, heranzoomen, unscharf machen…

    Camtasia ist ein spezialisiertes Tool zum Erstellen professioneller Lernvideos, Video Tutorials, Anleitungsvideos, Demovideos und Schulungsvideos.
    Camtasia ist dafür gemacht, dass Laien auf einfache Art schnell professionelle Screencast-Videos erstellen können. Der Hersteller Techsmith erreicht diese Ziele, indem sie Camtasia nicht als Allround-Tool entwickelt, sondern nur auf die schnelle und einfache Erstellung professioneller Bildschirmvideos optimiert. Für diesen speziellen Anwendungsfall ist die Software richtig gut.
    Vorteil: Es ist eine „Premium-Lösung“, mit der du besonders hochwertige Tutorial Videos erstellen kannst. Mit Camtasia kannst du in kürzerer Zeit auf einfacherem Wege hochwertigere Lernvideos und Video-Tutorials erstellen.
    Nachteil: Es kostet Geld.

  • OBS (Videos effizient erstellen):
    Bildschirmaufnahme Software + Streaming Software
    Open Broadcaster Software Studio (oder einfach OBS) ist eine Software zum Live-Streamen und zum Erstellen von Bildschirmaufnahmen.

    • Die Einrichtung und der Betrieb sind relativ kompliziert.
      Du solltest Spaß daran haben, dich mit technischen Details zu befassen. Ich kann dir aus Erfahrung berichten, dass du dich auch nach der Einarbeitung im laufenden Betrieb immer wieder um Lösungen für technische Probleme kümmern musst. Für Technik-Freaks ist das kein Problem. Für Technik-Laien ist es der Horror, weil es die Leute von ihrer eigentlichen Arbeit abhält.
    • Wenn du bei OBS auf „Aufnahme starten“ klickst, dann startet die Aufnahme.
    • Wenn du auf „Aufnahme beenden“ klickst, dann ist dein Video fertig.

    Eine Videobearbeitung nach der Aufzeichnung gibt es bei OBS Studio nicht. Wenn mir bei der Aufnahme zu viele Fehler passieren, dann lösche ich das Video und nehme es neu auf.
    Problem an OBS: Du musst es erst mal zum Laufen bringen. Dabei musst du dich sehr tief mit technischen Details befassen. Das dauert. Es treten erfahrungsgemäß immer wieder Probleme auf, die behoben werden müssen.
    Vorteil: Es kostet nichts. Sehr viele Einstellungsmöglichkeiten.
    Nachteil: Kompliziert, zeitaufwändige Einrichtung und Fehlerbehebungen.

OBS Versionen
OBS gibt es als Streamlabs OBS und als OBS Studio. Während sich Streamlabs OBS hauptsächlich an Twitch-Streamer richtet, ist OBS Studio nihct auf eine spezielle Zielgruppe ausgerichtet. Der Vergleich auf dieser Seite ist deswegen „OBS Studio vs. Camtasia„.