Meiner Erfahrung nach die besten Videobearbeitungsprogramme 2021 für Anfänger am Mac und auf Windows?

Zuletzt aktualisiert am 27. August 2021 von

Hier findest du einfache Videobearbeitungsprogramme für Anfänger im Vergleich.

Wer als Anfänger YouTube Videos schneiden, einen Online-Kurs erstellen oder sein Business mit Videomarketing aufbauen will, sollte sich den Einstieg nicht durch komplexe, professionelle Videosoftware erschweren. Denn mit einfachen Programmen gelingt ein solider Einstieg viel günstiger, schneller und einfacher.

Mit folgenden Videoschnittprogrammen können Anfänger in wenigen Stunden ohne Vorkenntnisse mit YouTube anfangen, Video Tutorials erstellen oder Werbevideos erstellen. Trotz der Einfachheit wirst du am Ende ein professionelles Video erstellt haben, auf das du stolz sein kannst.

Software für YouTube

Unter ‚Videobearbeitungsprogramme für YouTube‚ findest du meiner Meinung nach die besten einfachen Videoschnittprogramme, wenn du mit YouTube anfangen willst.

YouTube Videos erstellen

Welche Software die beste ist, wenn du einen YouTube Kanal aufbauen willst, hängt davon ab, welche Art von Videos du dafür erstellen willst. Eine einfache Möglichkeit, auf YouTube relativ schnell und einfach viele Abonnenten und Aufrufe zu bekommen, sind Screencast Tutorials (also Anleitungen aus Bildschirmvideos).

Tutorial Videos kommen so gut an, weil deine Zuschauer dabei so viel lernen. Du brauchst kein großer YouTuber zu sein, wenn du einen Tutorial Video Kanal hast. Du brauchst einfach nur interessante Sachen in deinen Videos einigermaßen verständlich zu erklären. Das reicht schon aus, dass viele Leute dir dankbar sein und deinen Kanal abonnieren werden. Ich weiß das aus eigener Erfahrung, die ich mit meinem YouTube Kanal gemacht habe.

Eine gute, einfache Videobearbeitungssoftware zum Erstellen von Tutorial Videos ist Camtasia.

Wenn du lieber YouTube Videos mit einer Kamera oder einem Smartphone aufnehmen, dann empfehle ich dir Filmora anstatt Camtasia. Camtasia ist zwar auch ein einfaches Programm zum Schneiden von Videos. Aber Filmora ist günstiger. Camtasia bietet sehr gute Funktionen zum Aufnehmen und Schneiden von Bildschirmvideos (mit/ohne Webcam). Aber wenn du diese Funktionen nicht brauchst, dann würde ich dir mit Filmora lieber ein einfaches Programm zum Videos schneiden empfehlen.

Camtasia

(Mac & PC) Camtasia ist ein einfaches Programm zum Aufnehmen von Bildschirmvideos und zum Bearbeiten und Schneiden von Videos. Bei Camtasia ist alles darauf ausgelegt, dass auch komplette Videoschnitt-Anfänger schnell und einfach professionelle Videos erstellen können.

Camtasia ist ein einfaches Videobearbeitungsprogramm für Anfänger. Die Software ist darauf ausgerichtet, folgende Abläufe so schnell, einfach und unkompliziert wie möglich zu gestalten und gleichzeitig dabei professionelle Screencast-Tutorials zu erstellen (Anleitungsvideos).

  1. Bildschirmvideo aufnehmen
    (mit oder ohne Webcam und mit oder ohne Ton)
  2. Tonqualität verbessern
    (mit wenigen Klicks, einfach die entsprechenden Effekte auf die Videospur ziehen)
  3. Video schneiden
    (einfacher Videoschnitt, unnötige Abschnitte entfernen, ggf. Clips hinzufügen)
  4. Mauseffekte hinzufügen
    (Mauscursor und Mausklicks farblich und/oder mit Sound kenntlich machen, einfach die entsprechenden Effekte auf die Videospur ziehen)
  5. Video verbessern
    (simples Hinzufügen von Zoom-Effekten, Markierungen, Texten, Pfeilen, Hervorhebungen…)
  6. Video erstellen und teilen

Dank Vorlagen in verschiedenen Bereichen kannst du Camtasia sehr gut auf dich und dein Business (inkl. Farben, Schriftarten…) anpassen. Mit dem Wiederverwenden von Elementen kannst du sehr viel Zeit bei der Erstellung deiner Videos sparen.

Um Camtasia in sehr kurzer Zeit Videobearbeitung zu lernen und die Software einmalig auf deine Bedürfnisse anzupassen, empfehle ich dir meinen Camtasia Kurs. Dieser Kurs ist eine sehr zeitsparende Abkürzung, auf das Level zu kommen, mit Camtasia schnell und einfach professionelle Videos stellen zu können.

Camtasia ist sehr intuitiv und einfach. Du wirst deshalb auch als kompletter Anfänger sehr schnell erste eigene Videos erstellen können. Aber genau auf diesem einfachen Level bleiben viele Leute dann auch. Viele Leute verstehen nicht, wie sie Camtasia einmalig richtig einrichten können, sodass ihre Videos wirklich professionell aussehen. Sie haben einfach mit Geld um sich geworfen und sich die teuerste und beste Videobearbeitungssoftware gekauft. Aber sie haben niemals verstanden, wie einfach es geht, die Software auf sich persönlich anzupassen. Sie können zwar Videos schnell und einfach erstellen. Aber diese Videos sehen ein bisschen schäbbig aus. Ich empfehle dir deshalb, wenn du schon so viel Geld für Camtasia ausgibst, dann lass dir doch zumindest von mir zeigen, wie du auch die für dich besten Videos damit erstellen kannst.

Filmora

(Mac & PC) Filmora ist auch ein sehr einfaches Videobearbeitungsprogramm für Anfänger. Im Vergleich zu Camtasia ist Filmora ein klassisches Videobearbeitungsprogramm. Camtasia ist sehr stark darauf fokussiert, den oben beschriebenen Workflow so schnell, einfach und mit so professionell wie möglichen Videos zu ermöglichen. Filmora dagegen ist nicht auf einen bestimmten Workflow ausgerichtet. Es ist einfach ein einfach und intutiv zu bedienendes Videobearbeitungsprogramm für alle möglichen Arbeiten im Bereich Videobearbeitung.

Eines aber ist an Filmora sehr attraktiv ist im Vergleich zu ähnlichen Videobearbeitungsprogrammen (für Anfänger) wie MAGIX Video deluxe, PowerDirector, Premiere Elements oder Pinnacle Studio. Und zwar die Einmalzahlung. Einmalzahlung bedeutet, wenn du Filmora einmalig kaufst, dann bekommst du die Software lebenslang inklusive aller Folgeversionen. Bei den anderen erwähnten Videobearbeitungsprogrammen für Anfänger bekommst du die gekaufte Version zwar auch lebenslang. Aber in aller Regel bringen diese Unternehmen jedes Jahr eine neue Version ihrer Videobearbeitungssoftware heraus. Und die musst du dann wieder kaufen, wenn du auf dem aktuellen Stand bleiben willst.

Movavi Video Editor

(Mac & PC) Der Movavi Video Editor ist ein sehr anfängerfreundliches Videobearbeitungsprogramm für Mac und Windows. Neben der Standard-Version gibt es den Movavi Video Editor plus und die Movavi Video Suite.

  • Movavi Video Editor (Standard)
    Mit einem Preis von rund 30 Euro ist der Video Editor von Movavi eines der günstigsten Videobearbeitungsprogramme für Einsteiger. Er bietet alle wichtigen Grundfunktionen wie das Schneiden von Videos, das Zusammenfügen, Bilder, Hintergründe und Musik hinterlegen und das Einfügen von Texten und Titeln. Zudem ist der Movavi Video Editor eine gute, einfache Green Screen Software,  mit der Video-Hintergünde per Chroma-Key Technik ausgewechselt werden können, wenn das Video vor einem grünen Hintergrund gedreht wurde.
    Was mit Video Editor in der Standard-Variante nicht möglich ist, sind bewegte Animationen (Keyframe-Animationen) und das Verpixeln bzw. unkenntlich machen bestimmter Bereiche im Video. Mit seinen 6 Spuren, von denen nur zwei für Videos verwendet werden können, sind die Benutzer auf die Erstellung sehr, sehr einfacher Videos beschränkt. Ich empfehle deshalb, weitere 10 Euro zu investieren für den Movavi Video Editor plus. Denn dieser bietet alle erwähnten Funktionen.
  • Movavi Video Editor plus 2020
    Mit rund 50 Euro ist der Movavi Video Editor plus ein immer noch sehr günstiges Videobearbeitungsprogramm für Anfänger.  Mit maximal 99 Spuren bietet er mehr als genug Spuren – selbst dann, wenn die eigenen Videos mit der Zeit aufwändiger werden sollten.
    Was das Video-Editor in beiden Varianten nicht bietet, sind Bildschirmaufnahmen. Zum Aufnehmen des Bildschirms gibt es von Movavi eine eigene Software namens Screen Recorder. Wenn du dir sowohl eine günstige, einsteigerfreundliche Software zum Aufnehmen des Bildschirms als auch den Movavi Video Editor kaufen willst, dann kannst du beides am günstigsten bekommen mit der Movavi Video Suit.
  • Movavi Video Suite
    (nur für Windows)

    Für eine Preis von rund 50 Euro gibt es die Movavi Video Suite, die aus einem Bündel mehrerer Programme besteht. Die Suite enthält den Movavi Video Editor plus, einen Video Converter premium und den Movavi Screen Recorder.
  • Movavi Super Video Bundle
    (nur für Mac)
    Sehr ähnlich zur Movavi Video Suit für Windows ist das Super Video Bundle für den Mac. Das Super Video Bundle enthält neben dem Video Editor plus den Movavi Screen Recorder, den Video Converter premium und einen Media Player.

Mehr über Movavi Software hier auf BusinessVideo.de.

Videokurse erstellen

Auch wenn du einen Videokurs erstellen willst, brauchst du neben einer Online-Kurs-Software ein gutes Videoschnittprogramm.

Häufige Fragen

Muss ich mich neu einarbeiten, wenn ich später von einer einfachen Videobearbeitungssoftware zu einem professionelleren Programm wechseln will?

Nein. Damit dir auch in Zukuft weitere Schritte in der Videobearbeitung leicht fallen, stelle ich hier keine exotische Software mit eigensinnigen Bedien-Konzepten vor. Stattdessen findest du hier nur Tools, die solide und übersichtlich die Standards einer Videobearbeitungssoftware umsetzen. Denn vom Grundprinzip her sind die meisten Videobearbeitungsprogramme sehr ähnlich.

Falls du dich später in professionellere Videobearbeitungsprogramme einarbeitest, dann wirst du dort die Bedien-Konzepte wiederfinden, mit denen du von den hier vorgestellten Programmen bereits vertraut bist.