Green Screen Software (deutsch) für macOS und Windows

Hier ein Vergleich von Green Screen Software in Deutsch.

Green Screen Software funktioniert mit dem Chroma Key Effekt. Die Videoaufnahme muss dabei vor einem grünen Hintergrund gemacht werden. Auf diese Weise kann man in der Nachbearbeitung in einem Video den Hintergrund austauschen.

Ein große Vorteil von Green Screening ist, dass du auch ohne Filmstudio professionelle Videos erstellen kannst. Falls du zum Videodrehen keinen guten, natürlichen Hintergrund hast, den du im Video verwenden willst, dann könnte Green Screening für dich die beste Lösung sein. Anstatt jedes mal beim Filmen deine Wohnung aufzuräumen, räumst du sie einmal auf, filmst sie ab und benutzt dieses Hintergrund-Video beliebig oft beim zukünftigen Erstellen von Videos. Deine zukünftigen Videos drehst du ab dann einfach vor einer grünen Leinwand.
Selbstverständlich kannst du anstatt deines selbst gefilmten Hintergrund Videos auch jedes andere Video als Hintergrundvideo benutzen (zB Stock Videos).

Anstatt bei vorher aufgezeichneten Videos in der Nachbearbeitung per Chroma Key den Hintergrund auszutauschen kann man alternativ auch bei Live Streams mit einem Green Screen Programm live den Hintergrund austauschen.

Live Streaming mit Green Screen

Wenn man den Videohintergrund nicht in der Nachbearbeitung, sondern in einem Live Video austauschen will, dann braucht man eine Green Screen Software, die Live Streaming unterstützt.

Mit einem Green Screen Hintergrund kannst du deinen Facebook Live oder Instagram Live Videos einen professionelleren Look verpassen.

Eine kostenlose Software zum Live Streaming mit Green Screen ist OBS Studio.

Webcam

Häufig wird beim Live Streaming eine Webcam benutzt.

Programme

Filmora (Mac und Windows)

Filmora9 von Wondershare ist eine einfache Green Screen Software, mit der auch Anfänger gut zurechtkommen.

Movavi (Mac und Windows)

Auch mit dem Movavi Video Editor lassen sich am PC oder Mac Green Screen Effekte erstellen.

  1. Video und Hintergrundvideo einfügen
    Man fügt dazu in der Zeitleiste einfach das Vordergrundvideo und ein Hintergrundvideo ein. Das Hintergrundvideo muss dabei auf der Haupt-Videospur liegen. Das Vordergrundvideo legt man auf die Overlay-Spur.
  2. Vordergrundvideo deckt Hintergrundvideo ab
    Klicke bei den Einstellungen des Vordergrundvideos auf „Abdecken„.
  3. Chroma-Key Tool öffnen
    Öffne im Menü „Tools“ die Option Chroma-Key.
  4. Farbe anpassen
    Durch Anpassen der Regler im Menü des Chroma-Key Tools kannst du jetzt die Einstellungen verfeinern.