MAGIX Video deluxe 2019: Videobearbeitungsprogramm

MAGIX Video deluxe 2019 ist ein weit verbreitetes Videobearbeitungsprogramm. Neben der Standard-Version Video Deluxe 2019 gibt es die Software in den Versionen Plus und Premium. Die zusätzlichen Features der Plus und Premium Varianten sind unter anderem 360°-Videobearbeitung, zusätzliche Videoeffekte und Multi-Cam-Bearbeitung.

Video deluxe 2019 ist vor allem ein einfaches Videoschnittprogramm für Anfänger. Aber auch fortgeschrittene User bietet das Programm viele Funktionen, mit denen sich die Videobearbeitung schnell und einfach machen lässt.

Video deluxe 2019 Plus

In der Plus-Variante gibt es zwei Funktionen, die ich für Selbständig besonders interessant finde.

  1. Bildstabilisierung
    Diese Funktion finde ich gut für alle, bei denen die Kamera nicht statisch befestigt werden kann (zB auf einem Stativ) und wo die Videos von Hand gedreht werden.
    Auch wenn du Kamera-Schwenks während der Aufnahmen machen willst, solltest du auf eine gute Bildstabilisierung achten – sowohl beim Filmen selbst als auch später bei der Nachbearbeitung.
    Für alle, die zum Beispiel ein eigenes Imagevideo oder Produktvideo selbst produzieren wollen, können Schwenks mit der Kamera das Video optisch sehr gut aufwerten. Während dem Dreh kann man hier beispielsweise mit einem Tilt-Pan-Stativkopf oder einem Dolly (Laufwagen, auf dem die Kamera befestigt ist) arbeiten. Alle Verwackler, die man während dem Dreh nicht verhindern konnte, können in der Nachbearbeitung mit einer guten Software wie zum Beispiel mit MAGIX Video deluxe 2019 Plus problemlos entfernt werden.
  2. Multi-Cam Bearbeitung
    Multicam Bearbeitung macht für alle Sinn, die mit mehreren Kameras filmen. Dies macht oft Sinn bei Interviews oder generell immer dann, wenn man einen Vorgang aus verschiedenen Perspektiven filmen will, was am Ende im fertigen Video einen sehr hochwertigen Eindruck macht, wenn zwischen Szenen aus mehreren Kameraperspektiven umgeschaltet wird.

Weitere Videobearbeitungs-Software findest du unter ‚Videobearbeitungsprogramme‚.