MAGIX Video deluxe 2021 plus im Test

In diesem MAGIX Video deluxe 2021 plus Test teile ich meine Erfahrung mit dem Videobearbeitungsprogramm.

Was ist MAGIX Video deluxe 2021?

MAGIX Video deluxe ist eine Software, mit der Videoschnitt-Anfänger die Leistung ihrer Hardware besonders effizient ausreizen können. Dadurch ist aufwändige Videobearbeitung mit großen Dateien immer noch sehr komfortabel möglich. Die Videoschnittsoftware kann ab der Version 2021 Grafikkarten von NVIDIA und CPUs von Intel und AMD effizient ausnutzen.

Die Videoschnitt-Software gibt es in drei Versionen. Die Plus-Version ist meiner Meinung nach für die meisten User die beste.

  1. Video deluxe
    Spuren: nur 32 (sollte für die meisten Anwendern locker ausreichen)
    Greenscreen Bearbeitung
    Preis: ca. 70€
  2. Plus & Premium
    Spuren: 200
    Features: alles von Video deluxe + Multicam-Editing, 360 Grad Videobearbeitung
    Preis: ca. 100€

Plus vs. Premium:
NewBlue Filters 5 Ultimate

Zwischen der Plus und Premium Version gibt es nur einen Unterschied. MAGIX Video deluxe 2021 Premium enthält zusätzlich das Video Farbbearbeitungs-Plugin NewBlue Filters 5 Ultimate.

NewBlue Filters 5 Ultimate ist ein Farbkorrektur- und Color Grading-Plugin, mit dem man in seinen Videos farbliche Fehler verbessern, einfach Farben ersetzen sowie Looks und Farbverläufe hinzufügen kann. Neben MAGIX Video deluxe Premium wird das Plugin ebenfalls in Profi-Videobearbeitungsprogrammen wie Adobe Premiere Pro, After Effects, Davinci Resolve, Sony Vegas, dem AVID Media Composer oder Apple Final Cut Pro X verwendet.

Test und Erfahrungen

Grundlegende Videobearbeitung

MAGIX Video deluxe 2021 Plus im Test
Videoschnitt mit MAGIX Video deluxe 2021 Plus: Effekte, Einstellungen, Vorschau und Timeline

Extrem schnelle Videobearbeitung

MAGIX Video deluxe richtet sich sehr stark an Hardware-affine Anwender, die sich beim Videoschnitt mit ihrem Computer und der Grafikkarten ans Limit der technischen Möglichkeiten begeben wollen. Durch die hohe Performance wird während der Videobearbeitung das Scrubbing auf der Timeline smooth (ruckelfrei). – Selbst mit sehr großen (Dateigröße) Videoclips. Zum anderen wird auch beim Rendern die Grafikkarte stark eingespannt und das Video ist viel schneller fertig erstellt.

  • INFUSION Engine 2
    Während MAGIX in früheren Versionen vor allem mit Intel schnell funktionierte, werden jetzt auch offiziell NVIDIA und AMD unterstützt.
  • 8k-Videoschnitt
    Die 8k-Videoschnitt Möglichkeit von MAGIX Video deluxe ist ein weiteres Feature, das für die wenigsten Anwender interessant sein wird. Es könnte für sehr spezielle Anwendungen sinnvoll sein oder wenn man die Grenzen des eigenen Videobearbeitungs-PCs austesten will.
  • Proxy Videoschnitt
    Proxy Videoschnitt wird inzwischen von fast allen Videobearbeitungsprogrammen geboten. Dabei werden kleinere Vorschau-Dateien für die Videobearbeitung erzeugt, damit diese schneller geht. Beim Rendern am Ende werden natürlich die Original-Dateien mit der bestmöglichen Qualität verwendet. MAGIX Video deluxe bietet Proxy-Videoschnitt allerdings erste ab der Plus-Version.

Vor allem das schnelle Rendern der Videos ist nicht selbstverständlich. In vielen Videobearbeitungsprogrammen wird die Hardware einfach nicht so wirkungsvoll ausgenutzt wie bei MAGIX. Und wenn die Videobearbeitungssoftware die Hardware nicht gut ausnutzt, dann dauert die Videobearbeitung und das Rendern länger obwohl man die Hardware hat, die eigentlich leistungsstark genug wäre, alles flott zu erledigen.

Besonders interessant ist die neue INFUSION Engine 2 von MAGIX sicherlich für Actioncam-Filmer, die oft in 4k bei 60fps oder noch höheren Frameraten filmen.

Keyframes

Keyframes in MAGIX Video deluxe
Keyframes in MAGIX Video deluxe

Keyframes sind ein sehr nützliches Feature, um Eigenschaften (zB Effekte) im zeitlichen Verlauf zu ändern. Dabei ist mit einem Keyframe ein konkreter Zeitpunkt im Video gemeint, ab dem eine Veränderung beginnt oder abgeschlossen wird. Es gibt also einen Anfangs- und einen End-Keyframe.

Zwischen Keyframes kann zum Beispiel die Helligkeit von dunkel nach hell übergehen, ein Text kann zum Beispiel von Position A (zB Bildmitte) zu Position B (zB außerhalb vom sichtbaren Bereich) verschoben werden oder ein Bild im Bild Video kann von klein zu groß skaliert werden. All diese Übergänge zwischen zwei Keyframes passieren nicht ruckartig, sondern schön nach und nach als gleichmäßige Veränderung.

Color Grading mit MAGIX

Farbkorrektur ist etwas rein Technisches, mit dem fehlerhafte Belichtungen, Weißabgleich oder Farbdarstellungen korrigiert werden. Color Grading ist dagegen der kreative Prozess, in dem mit den Farben bzw. mit dem Farbstil von Videos bestimmte Looks und damit bestimmte Stimmungen umgesetzt werden. Neben dem Kopieren beliebter Farb- und Filmstile kann man mit Color Grading den eigenen Videos einen eigenen Stil und Wiedererkennungswert verpassen und sich dabei künstlerisch ausleben. Color Grading ist sehr oft das, was am Ende den Wow-Effekt deiner Videos ausmacht.

Wie bei so vielem geht es auch beim Color Grading mit MAGIX Video deluxe höher, weiter und schneller: Mit Deep Color stehen in MAGIX Video deluxe für Color Grading nicht mehr nur 8, sondern gleich 16 Bit zur Verfügung. Dadurch kann eine extrem abgestuftere Farbtiefe dargestellt werden, was vor allem bei hohen Auflösungen die farbliche Brillianz auf ein neues Level bringt.

Ebenenmasken

Ebenenmasken sind ein fortgeschrittenes Feature, mit dem Effekte gezielt auf bestimmte Bereiche im Bild angewendet werden können. Dabei wird im ersten Schritt mit einer Maske definiert, welche Bereiche im Video betroffen sein sollen. Und im zweiten Schritt wird der anzuwendende Effekt und dessen Intensität gewählt.

Zum Beispiel kann man mit Ebenenmasken den Himmel dunkler machen um dessen Farben und die farbliche Zeichnung in den Wolken besser zu erkennen aber gleichzeitig andere Bereiche im Video unbetroffen von dieser Veränderung lassen. Oder wenn man zum Beispiel die Aufmerksamkeit bzw die Blicke der Zuschauer auf eine Person in einem Video lenken will, kann man mit einer Maske alle anderen Bereiche markieren und dann deren Farbsättigung reduzieren.

Benutzerfreundlichkeit

Ich persönlich fand während meinem MAGIX Video deluxe Plus Test die Software nicht besonders intutiv. Zum Beispiel verdecken sich die Spuren auf der Timeline von unten nach oben anstatt anders herum, wie es bei 90% aller Videobearbeitungsprogramme der Fall ist. Außerdem: Die Timeline muss man erst mal finden und wenn man mit dem Mausrad dreht, bewegt sie sich von rechts nach links anstatt von oben nach unten (wie ich erwartet hätte). Usw.
Bewertung der Benutzerfreundlichkeit: 3 von 5 Sternen: Auch wenn ich die Benutzerführung in MAGIX Video deluxe 2021 etwas eigensinnig finde: Wenn man erst mal daran gewöhnt ist oder man das Programm schon aus vorherigen Versionen kennt, dann sind diese Dinge natürlich keine Nachteile mehr. Für Anfänger, die MAGIX wegen bestimmter Funktionen kaufen wollen, die die Software im Vergleich zu anderen Videobearbeitungsprogrammen bietet, finde ich MAGIX Video deluxe deshalb empfehlenswert. Für Anfänger, die aber zum Beispiel keine außergewöhnlich großen Videoclips mit einem außergewöhnlich leistungsstarken Rechner bearbeiten wollen und auch sonst keine der speziell von MAGIX angebotenen Funktionen benötigen und stattdessen einen möglichst einfachen, intuitiven Einstieg in die Videobearbeitung suchen, empfehle ich, neben MAGIX Video deluxe vorm Kauf weitere gute Videobearbeitungsprogramme für Anfänger zu testen.

Alternativen

Ähnliche Programme für Videobearbeitung

Folgende Programme richten sich ebenfalls an Videoschnitt-Einsteiger und bieten, wie MAGIX Video deluxe dennoch fortgeschrittene Funktionen, mit denen auch ambitionierte Anwender und Fortgeschrittene bessere Videos erstellen können.

Einfache Videobearbeitungsprogramme für Einsteiger

Folgende Videobearbeitungsprogramme sind einfacher als MAGIX Video deluxe 2021 Pro, haben weniger hohe Anforderungen an die Hardware, können dafür aber weniger.

  • Filmora9
    Einfache Videobearbeitung, die Spaß macht
    Vor allem für Anwender, die gefilmte Videos bearbeiten und mit einem intuitiven Programm einen einfachen, unkomplizierten Einstieg in die Videobearbeitung suchen
  • Camtasia 2020
    Einfache, intuitive Videobearbeitung für Anfänger, die schnell professionelle Videos erstellen wollen ohne allzu tief ins Thema Videobearbeitung einsteigen zu müssen
    Gut für Anwender, die gefilmte Videos bearbeiten wollen, aber vor allem auch für Leute Bildschirmaufnahmen (mit / ohne Webcam) erstellen wollen
    Optimal für YouTube Anfänger und Leute, die eine Videokurs erstellen wollen (also dann, wenn es nicht in erster Linie darum geht, die Videobearbeitung auf die Spitze zu treiben, sondern wo die Videobearbeitung nur eine Teilaufgabe von einer übergeordneten Projekt ist und effizient erledigt werden soll, damit noch Zeit für die anderen Teilaufgaben übrig bleibt)
  • Movavi Video Editor
    Gut, günstig, einfach. Aber auch mit deutlich weniger Funktionen als MAGIX Video deluxe 2021 Plus