CyberLink PowerDirector Alternativen im Überblick

CyberLink PowerDirector 17 ist ein Videobearbeitungsprogramm für Windows 7, 8 und 10, das ideal für Anfänger und Fortgeschrittene ist.

PowerDirector 17 gibt es in mehreren Versionen.

  • Ultra
    • Bearbeiten, schneiden und Erstellen von Videos im Hochformat (vertikal, zB für Instagram-Stories, IGTV oder Werbevideos wie Instagram Video Ads oder Facebook Video Ads)
    • Bildschirmaufnahmen (Screencasting, Screen Recorder)
    • 360°-Videobearbeitung
    • Pre-Cut – automatischer Videoschnitt
      So schneidest du Videos automatisch mit PowerDirector 17
      1. Videos importieren
      2. Rechtsklick auf Video, dann auf „Precut“ klicken
      3. zwischen dem Reiter Single-Trim und Multi-Trim wählen
      4. zwischen automatischem Schneiden oder nur Markieren wählen
      5. Die Clips werden nun automatisch geschnitten.
      6. Du kannst nun die vorgeschnittenen Szenen zur Timeline hinzufügen.
      7. Das original Video geht dabei nicht verloren.
  • Ultimate
    PowerDirector 17 Ultimate bietet alles, was die Ultra-Version bietet. Zusätzlich bietet Ultimate Premium-Inhaltspakete und zusätzliche Effekte.
  • 360
    PowerDirector 17 360 ist im Vergleich zu den beiden anderen Versionen ein Videobearbeitungsprogramm im Abo-Modell.
    Beim 350-Paket hat man zusätzlich unbegrenzten Zugriff auf Hintergrundmusik, Soundclips, CyberLink Premium Plugins und Effkete.

PowerDirector Alternativen

  • MAGIX Video deluxe – ähnliche Software
    Video deluxe von MAGIX ist eine Videobearbeitungssoftware, die dem PowerDirector ähnlich ist. Beide Programme richten sich nicht an reine Video-Profis und kosten deutlich weniger als professionelle Tools wie Adobe Premiere Pro. Dennoch bieten MAGIX Video deluxe und der PowerDirector dennoch eine Vielzahl an professionellen Funktionen, mit denen man sehr viele Möglichkeiten beim Schneiden und Bearbeiten von Videos hat. Beide Programme gibt es nur für Windows. MAGIX Video deluxe ist meiner Erfahrung nach etwas komplizierter als der PowerDirector.
  • Movavi Video Editor – einfachere Videobearbeitungssoftware für Windows und Mac
    Der Movavi Video Editor ist eine sehr einfache Videobearbeitungsprogramm Alternative zum Powerdirector. Der Video Editor von Movavi bietet weniger Funktionen. Dafür ist er aber deutlich anfängerfreundlicher, übersichtlicher und vor allem Einsteiger können in viel kürzerer Zeit damit eigene professionelle Videos erstellen, welche allerdings auf komplizierte Gimmics verzichten müssen. Weil der Movavi Video Editor zudem sehr günstig ist, ist er für Anfänger sehr empfehlenswert, denn die Software hält sich Grundprinzip an die Standards, mit denen die meisten Videobearbeitungsprogramme aufgebaut sind – so zum Beispiel auch der PowerDirector. Meine Empfehlung für Einsteiger in die Videobearbeitung ist deshalb, als erstes mit dem Movavi Video Editor zu starten. Und falls du nach ein bis drei Jahren professioneller werden willst, wirst du sehr einfach auf eine Softwaere wie den PowerDirector umsteigen können, weil dir die Konzepte der Videobearbeitung aus dem Movavi Video Editor bereits vertraut sind.