YouTube Video hochladen

Geschrieben am 14. Februar 2021 von

Auf YouTube ein Video hochzuladen ist einfach. Aber kennst du auch die klassischen Fehler, die beim Upload passieren können?

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du deine YouTube Videos hochladen solltest, damit sie später in der YouTube Suche gefunden werden.

Fragen vorm Hochladen

Das Optimieren von YouTube Videos beginnt nicht erst mit dem Upload. Je früher du mit der Optimierung deiner Videos beginnst, um so einfacher wird es später, gute Rankings zu erreichen.

Wenn du schon beim Planen deines Videos

YouTube Upload Einstellungen

Beim Upload solltest du unbedingt auf folgende Felder achten.

Titel

Der Video-Titel wirkt sich bei YouTube sehr stark auf die Klickrate aus. Die Klilckrate wirkt sich auf die Anzahl deiner Video-Views aus.

Je besser dein Titel ist, um so mehr Klicks bekommt dein Video. Wenn dein Video pro Einblendung nicht viele Klicks bekommt, dann wird der Algorithmus es mit der Zeit immer weniger Leuten vorschlagen. Das Video „stirbt“ dann mit der Zeit ab.

Beschreibung

Die Beschreibung deines Videos ist der Text, der unter dem Video in der Infobox erscheint.

Bei der Beschreibung sind vor allem die ersten Sätze wichtig. Denn die ersten Sätze sind lesbar ohne dass die Infobox geöffnet wird.

Im Text der Infobox kannst du Keywords unterbringen. Diese können deinem Video helfen, bei diesen Keywords bessere Rankings zu bekommen, sowohl in der YouTube Suche als auch in der Google Suche.

Tags

Tags sind kurz nach der Veröffentlichung von deinem Video wichtig. Sie helfen YouTube dabei, dein Video besser zu verstehen.

Sichtbarkeitseinstellung

Die Sichtbarkeitseinstellungen beim Hochladen lauten Öffentlich, Nicht gelistet und Privat.

Öffentilch bedeutet, dass dein Video in der YouTube Suche gefunden werden kann. Außerdem kann YouTube deine Videos mit dieser Einstellung neben anderen Videos vorschlagen.

Nicht gelistet bedeutet, dass dein Video öffentlich von jeden über seine Video-URL erreicht werden kann. Das Video wird allerdings nicht in der YouTube Suche, auf der YouTube Startseite oder in den Videovorschlägen gelistet. Diese Einstellung ist nützlich, wenn du dein Video nur auf deiner Webseite einbinden, aber nicht über die YouTube Plattform erreichbar machen willst.

Privat bedeutet, dass nur du und Leute mit YouTube Accounts, die du dazu eingeladen hast, das Video ansehen können.