Business-Videos erstellen für Einsteiger

Bis zum Jahr 2019 wird rund 80% des gesamten Online-Traffics aus Videomaterial bestehen.

Cisco
(weltweiter Marktführer in den Bereichen IT und Netzwerk)

Gute Videos erstellen
Bist du selbständig und willst Videos für dein Business erstellen?

Du willst…

  • eigene Werbevideos drehen,
  • online ein Erklärvideo erstellen
  • oder suchst Software, mit der du…
    • deinen Werbespot gestalten
    • und Video Ads machen kannst?

Videomarketing

Ein cleveres Videomarketing bringt dich an die Spitze in deiner Nische.

Youtube Marketing

Damit deine eigenen Youtube Videos oft angeklickt werden, brauchen sie eine klickstarke Überschrift und ein wirkungsvolles Youtube Thumbnail.

Youtube: Video- & Kanal-Optimierung

Ein sehr wichtiger Faktor beim Youtube-SEO ist ein Teaser, bei mit möglichst geringen Absprungraten. Der Teaser ist die Einleitung, die im Video direkt vorm Intro kommt.

Video Ads: Website Traffic und Conversion Rate steigern

Videowerbung eigent sich besonders gut für Content-Marketing. Du kannst Infos mit einem kurzen Film viel einfacher, verständlicher und schneller präsentieren. So lässt sich sehr effizient die eigene Bekanntheit aufbauen und die Marke stärken.

Videos können vom Zuschauer bequemer als Texte konsumiert werden. Gleichzeitig bleiben Video-Botschaften besser im Gedächtnis. Denn Videos kommunizierten auf mehreren Sinneskanälen gleichzeitig.

  • Facebook
    Eine Werbeplattform, die sich besonders gut für Videomarketing eignet, ist Facebook.
    Hol dir deshalb die Tipps, wie auch du schnell und einfach mit Facebook Video Ads deine Zielgruppe finden, begeistern und an dich binden kannst!
  • Instagram
    Video-Werbeanzeigen erstellen: Instagram Video Ads

Live Streaming

Mit Live Streaming Videos kannst du sehr gut deine Marke stärken. Auch lässt sich damit ein enges Vertrauensverhältnis zu deiner Audience aufbauen.

Eigene Live Videos kannst du vor allem machen auf…

Wenn du Live Videos von deinem Computer aus machen willst, dann kann die kostenlose Videoaufzeichnungs- und Streaming-Software OBS Studio für dich sehr nützlich sein.

Content-Marketing: mehr Reichweite aufbauen

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie und wo du als Selbständiger Videomarketing machen kannst.

64% aller Internet-Nutzer nutzen bereits heute regelmäßig Videoportale wie Youtube, Facebook und Instagram.

Wenn deine Produkte erklärungsbedürftig sind, dann erstelle doch ein Erklärvideo.

Videobearbeitung

Finde hier dein Programm, mit dem du deinen Werbespot selbst erstellen kannst!

Programme

Zum Nachbearbeiten und Schneiden von Videos benötigst du ein Schnittprogramm.

Die besten Programme im Test
Viele Videobearbeitungsprogramme sind sehr umfangreich. Ihr Funktionsumfang über den von einem gewöhnlichen Videoschnittprogramm weit hinaus geht.

Ein gutes Programm für Anfänger ist Video deluxe 2019 von MAGIX.

Ein Videoschnittprogramm mit vielen stylischen Effekten zum Auswählen ist Filmora. Filmora richtet sich ebenfalls an Einsteiger ohne Vorkenntnisse in der Videobearbeitung. Zum Bearbeiten von Videos auf dem Handy gibt es zudem FilmoraGo.

Lese auch die Tipps, wie du ein professionelles Video-Intro selbst erstellen kannst.

Musik für Videos finden

Während dem Videoschnitt wird oft Musik ins Video eingebaut.

Gute Musik ohne GEMA-Gebühren, die für Youtube und auch in gewerblichen Videos genutzt werden kann, gibt es bei Epidemic Sound.

Videos drehen

Gute Videos drehen zu können war früher sehr teuer. Heute ist das Equipment im Vergleich zu früher extrem günstig. Jedes halbwegs moderne Smartphone hat heute mindestens eine Full-HD (1080p) Kamera eingebaut. Diese Auflösung ist völlig ausreichend, um Videos in bester Bildqualität produzieren zu können.

Neben der Kamera (zB die in deinem Smartphone) sind folgende Punkte wichtig, um wirklich gute Videos erstellen zu können.

  1. gute Tonqualität
    Schlecht ist, wenn der Sound vom Video schlecht (verständlich) ist.
    Leute werden selbst dann abspringen, wenn man dich im Video zwar verstehen kann, die Soundqualität aber dennoch schlecht ist.
    Gute Tonqualität ist wichtiger als gute Bildqualität.
  2. gute Bildqualität
    Schlecht ist, wenn die Videoaufnahme verwackelt ist.
    Optimal ist deshalb, wenn man ein Stativ benutzt. Falls du mit deinem Smartphone filmst, dann reicht dir im Normalfall als Stativ ein kleiner Joby Gorillapod. Alternativ zum Gorillapod tut es auch ein Mini-Stativ oder Tisch-Stativ mit einer Halterung für Smartphones.
    Achte ebenfalls darauf, dass du eine gute Kamera hast.
  3. gute Beleuchtung
    Eine gute Beleuchtung bringt dir mehr Qalität als eine gute Kamera. Kameras brauchen Licht. Wenn das, was du filmst, schlecht beleuchtet ist, dann kann selbst die teuerste, beste Kamera wenig daran ändern.
    Aber eine gute Beleuchtung ist nicht nur extrem wichtig. – Sie ist auch viel günstiger zu bekommen als eine hochwertige Kamera. Im einfachsten Falle drehst du dein Video einfach tagsüber vor einem großen Fenster und schon hast du eine 1a-Beleuchtung. Wenn es ein bisschen was kosten darf und du unabhängig von Tageszeit und Lichtsituation sein willst, dann bekommst du für unter 100€ schon ein Set aus Video-Softboxen. Selbst günstige Softboxen können die Bildqualität in deinem Video drastisch verbessern.

Wenn du noch Anfänger bist und dein erstes Video drehen willst, dann willst du dieses vielleicht erst mal mit deinem Smartphone drehen.

Fange einfach an!

Die ersten Schritte beim Erstellen eines Videos sind schwer. Es gibt so vieles, das man beachten kann. Viele Leute fühlen sich dadurch überwältigt und fangen erst garnicht an. Aber genau da liegt der Fehler.

Bessere Videoqualität entsteht dann, wenn du Videos drehst und dich im Prozess ständig verbesserst. Mit Perfektionismus bremst du dich aus. Im schlimmsten Fall wird dein erstes Video niemals online gehen.

Denke deshalb immer daran: „Fertiggestellt ist besser als Perfekt.“