Wirkungsvolle Youtube Thumbnails erstellen

Bei Youtube wirkungsvolle Thumbnails zu haben ist extrem wichtig. Denn neben dem Video-Titel entscheidet das Thumbnail maßgeblich, wie häufig das Video angeklickt wird.

Bezogen auf dein Video- und Youtube-SEO: Thumbnails sind einer der wichtigsten Rankingfaktoren.

Aufgaben / Ziele des Thumbnails

Das Thumbnail soll…

  • in der Youtube Suche auffallen
  • den User neugierig machen
  • den User dazu bringen, den Titel zu lesen und anzuklicken

Inhalt: Was sollte zu sehen sein?

  • Thematisch passende Bilder
    Auf dem Thumbnail soll möglichst passend das zu sehen sein, worum es inhaltlich in deinem Video geht.
  • Große Bilder
    Das Thumbnail sollte auch auf mobilen Geräten gut zu erkennen sein.
    (Detail-Aufnahmen (Nahaufnahmen), Gesichter, wenige Wörter)
  • Gesichter mit Augenkontakt
    Gesichter wirken auf uns Menschen magisch anziehend. Wir müssen einfach hinsehen, wenn wir ein Gesicht gezeigt bekommen. Diesen Effekt kannst du benutzen, um mit deinem Thumbnail mehr Aufmerksamkeit zu erzeugen. Benutze wann immer möglich ein Bild von einem Gesicht. Im Idealfall blickt die abgebildete Person in die Kamera (Augenkontakt).
  • Etwas anderes als bei den anderen
    So wie andere Videos zu deinem Thema aussehen, so sollten deine Thumbnails nicht aussehen.
    Je weniger Ähnlichkeit zu den anderen besteht, um so besser fällt dein Video in der Suche auf.
  • Wiedererkennungswert deines Kanals
    (konsistentes Branding)

    Je durchgängiger der Style deiner Thumbnails ist, um so besser finden deine Fans deine Videos in den Suchergebnissen.
    Benutzte deshalb immer die gleichen Schriftarten, Farben und Style. Es geht darum, die Leute mit deiner Marke vertraut zu machen. Wenn sie dich kennen und einfach wiedererkennen, dann werden sie deine Videos viel eher anklicken.
  • Fette Schriftarten
    Schriftarten mit fetten Buchstaben sehen gut aus. Gleichzeitig kann man sie auch noch gut lesen, wenn sie sehr klein dargestellt werden. Und eine kleine Darstellung wird es bei deinen Thumbnails sehr oft geben. Denke nur mal an die ganzen Smartphone User, die mobil auf Youtube unterwegs sind.
  • Wenige kurze, klare Wörter
    Achte mal bei dir selbst darauf, welche Thumbnails du in der Youtube Suche als erstes beachtest. Es sind in der Regel solche mit wenigen, kurzen und klaren Wörtern. Beim Überfliegen / Scannen von Bildern und Texten auf Youtube Suchergebnissen und Seitenleisten entscheidet unser Unterbewusstsein innerhalb von Millisekunden, welchen Thumbnails es als erstes Beachtung schenkt. Je schneller das Gehirn die Informationen auf dem Thumbnail erfassen kann, um so bequemer (und damit angenehmer) kann es diese konsumieren. Und kurze Wörter kann das Gehirn nun mal eben schneller und einfacher erfassen. Natürlich geht es dabei nur um Millisekunden. Aber genau diese wenigen Millisekunden sind dein entscheidender Vorsprung, wenn dein Unterbewusstsein entscheidet, welchem Thumbnail es als erstes Aufmerksamkeit widmet.
  • Große Farbflächen
    Große farbige Flächen fallen auf und können kontrastreich gestaltet werden.
  • Hohe Kontraste
    Sowohl in der Helligkeit als auch farblich bringen hohe Kontraste viel Aufmerksamkeit.
    (ca. 30% über-sättigt, 20% über-schärft
  • Auffällige Gestaltung
    Farbliche Ränder, abgerundete Ecken sowie rote Kreise und Pfeile im Bild sind sehr auffällig.
  • Hochwertige Qualität
    Wenn schon das Thumbnail eine niedrige Qualität hat, dann klicken die meisten Leute das Video nicht an. Sie schließen von der Qualität des Thumbnails auf die Qualität des Videos und dessen Inhalte.
  • Aufgeräumter Gesamteindruck
    Das Thumbnail sollte nicht überladen oder überfüllt aussehen. Freie, einfarbige Flächen können helfen, dass ein insgesamt klarer, aufgeräumter Look ensteht.

Thumbnails erstellen

Thumbnails kannst du erstellen mit…

  • Adobe Photoshop (Programm)
    Als kostenlose Alternative zu Photoshop kann man die Bildbearbeitungssoftware Gimp benutzen.
  • Adobe Spark (Programm)
    Mit Spark von Adobe kann man kostenlos Thumbnails erstellen ohne Design-Kenntnisse zu haben.
    Mit Spark kann man neben Grafiken wie Youtube Thubnails oder Kanalbildern auch Videos erstellen – alles auf online, schnell und einfach getrimmt.
  • Canva (online)
    Youtube Thumbnail Tutorial (engl.): Sean Cannell von Video Influencers erklärt, wie jeder mit Canva ein Youtube Thumbnail online erstellen kann.
  • Fotojet (online)
    Der Youtube Thumbnail Maker von Fotojet enthält viele Vorlagen zum Auswählen. Du kannst deine eigenen Thubnails schnell und einfach durch Anpassen der Vorlagen machen.
  • Google Slides (online)
  • Powerpoint (Programm)
  • Thumbnail-Apps (Smartphone)
  • automatisch (Youtube Kanal Anpassungen)
    von Youtube automatisch erstellen lassen.
    Dies ist aber die schlechteste Möglichkeit.

Auch dann, wenn der eigentliche Inhalt deines Videos noch so gut ist: Wenn die Leute es nicht häufig anklicken, dann werden deine Inhalte einfach nicht gesehen. Ich zähle deshalb gute Thumbnails zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren für Youtube Videos.

In der Youtube Creator Academy gibt es ein gutes Video über Thumbnails.

Thumbnail Maker

Youtube Thumbnail Maker gibt es entweder online oder als Programm zum Download.

Größe

Seitenverhältnis: 16:9

  • mindestens HD
    (1024 × 720 Pixel)
  • besser Full-HD
    (1920 × 1080 Pixel)

Schriftarten

Die Schrift auf Thumbnails sollte einfach zu lesen sein. – Auch dann, wenn sie auf Smartphones sehr klein dargestellt wird. Schriftarten sollten deshalb fett sein und serifenlos (sans serif) sein.

  • DaFontkostenlose Schriftarten zum Download
    Wenn du Thumbnails mit einem Grafikprogramm wie Photoshop oder Gimp erstellst, dann kannst du auf DaFont Schriftarten downloaden und diese im Grafikprogramm importieren. Anschließend kannst du die Schrift dann für dein Thumbnail benutzen.
  • FontSquirrelkostenlose, hochwertige Schriftarten
  • Adobe Schriften(leider nur für Adobe Produkte wie Photoshop mit Creative Cloud-Abonnement nutzbar)

Weitere Infos

Wie kann man gute Thumbnails erstellen?

  1. Fotos für Thumbnails machen
    (Falls du Videos von dir drehst)
    Erstelle schon beim Drehen des Videos Fotos, die du später zum Thumbnail Erstellen benutzeen kannst.
    Falls du mal vergessen hast, beim Drehen Fotos für die Thumbnails zu machen, dann kannst du auch als Basis ein Bild aus deinem Video nehmen. Oft sind diese Bilder allerdings nicht so scharf wie Fotos. Außerdem kannst du beim Fotografieren Posen wählen, die besonders gut auf deinem Thumbnail ankommen.